Eppan an der Weinstraße (Südtirol)

Die Gemeinde Eppan an der Weinstraße im schönen Südtirol bietet die Chance auf einen einmaligen Urlaub. Umgeben von Weinbergen, Radwegen und wunderschöner Natur können Sie kulinarisches Vergnügen mit sportlicher Ertüchtigung verbinden. Zu den in Eppan angebauten Weinen gehören zahlreiche der absoluten Spitzenweine Südtirols. Die Gastronomie sucht in Südtirol ihresgleichen.

Traumhafte Unterkunft

Um Ihren Traumurlaub zu garantieren, lohnt sich ein Blick auf das Hotel Weinegg. Das 5 Sterne Hotel in Südtirol bietet neben der einzigartigen Lage inmitten der Weinberge eine Vielzahl an SPA- und Wellnessangeboten auf 1.700 Quadratmetern. Darüber hinaus erleben Sie im Hotelrestaurant Gourmet-Kreationen des höchsten Niveaus, gepaart mit den besten Weinen der Region. Das Hotel Weinegg legt einen besonderen Wert darauf, Ihr Urlaubserlebnis zu einem Erlebnis voll Wohlgefühl, Genuss und Genugtuung zu machen, sodass Sie gut erholt und mit neu gewonnener Kraft in Ihren Alltag zurückkehren können. Damit dies gelingt, können sie neben den Wellnessangeboten auch Mediationen oder Physiotherapie in Anspruch nehmen.

Sportangebote

Das Weinegg bietet eine ganze Reihe an Sportmöglichkeiten an. Unter anderem können Sie an begleitetem Joggen, Nordic Walking, sowie Wander- und Fahrradtouren teilnehmen. Für Fahrradfahrer bietet die Gegend sowohl Mountainbike- als auch Rennradstrecken, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Darüber hinaus können Sie als Gast des Hotels den Golfplatz des Golfclub Eppan bespielen, der die Seen und Flüsse der Umgebung als Hindernisse nutzt und damit einen einzigartigen Golfkurs darstellt. Im Winter können Sie neben Winterwanderungen auch Skifahrten genießen. Dabei lohnt es sich den Weg in einen der nahegelegenen Ortschaften anzutreten, um dort die Christkindlmärkte zu besuchen.

Sehenswerte Architektur

Neben den kulinarischen Vorzügen hat Eppan auch einiges an historischen Gütern zu bieten. In Eppan gibt es etwa 20 mittelalterliche Burgen und Schlösser, von denen viele sehr sehenswert sind, wobei einige von Ihnen inzwischen zu Museen oder Pensionen umgebaut worden sind. Neben den Burgen und Schlössern verfügt Eppan zudem über eine Reihe historisch wertvoller Kirchen, unter anderem der „Dom auf dem Lande“, die Pfarrkirche Pauli Bekehrung in St. Pauls. Beliebte Ausflugsziele sind außerdem die Montiggler Seen, an denen in einmaliger Natur gewandert werden kann.

Klimaphänomen Eislöcher

Ein einzigartiges Wanderziel neben den Seen sind die sogenannten Eislöcher, welche sich auf etwa 500 Metern über dem Meer befinden. Die Mulden befinden sich am Fuß des Gandberges. Ihren Namen haben sie einem einmaligen Klimaphänomen zu verdanken, das dafür sorgt, dass selbst im Hochsommer, wenn die Temperaturen in Eppan bis zu 30 Grad betragen und nie unter 15 Grad fallen, dass es im Innenraum nur zwischen 0 und 9 Grad warm ist. Dies führt dazu, dass in den Eislöchern sogar Pflanzen vorkommen, die es sonst nur im Hochgebirge gibt.

Anreise

Die Anreise nach Eppan gestaltet sich unproblematisch. Von München aus brauchen Sie nur noch dreieinhalb Stunden. Sie sollten sich aber auf mögliche Mautgebühren einstellen sollten. Auf dem Weg nach Eppan lohnt es sich in Innsbruck eine kleine Pause zu machen – die Stadt liegt ziemlich genau auf halber Strecke.

Über unsere Seite

Auf "isteinereisewert" gibt es zahlreiche Tipps für schöne Orte in vielen Städten dieser Welt! Wir wünschen viel Spaß beim stöbern...

Unsere Tipps